Donnerstag, 18. April 2013

Meine Bentobox

Hey Welt!

Heute möchte ich dir noch kurz meine neue Bentobox zeigen. Hier geht es ja auch ums Thema Essen.

Was ist Bento?

Warum mache ich das?
Ich mag es, mir leckere Dinge von zu Hause mitzunehmen und sie dann in meinen Mittagspausen zu verspeisen. Es spart Geld, Zeit, schmeckt mir garantiert und ermöglicht mir eine gemütlichere Pause, weil ich entspannt essen und spritzen kann.
Jetzt sagst du mir: Da kannste doch auch normale Tupperboxen mitnehmen! - Kann ich, klar. Aber ich möchte meine Bentobox praktisch, groß, hübsch und dicht. Und das kann nun mal nicht jede x-beliebige Tupperbox.
Ich habe meine Bentobox von Monbento, einer französischen Marke. Es ist nicht soo einfach in Deutschland geeignete günstige Boxen zu finden, und da ich diese auf einer Reise schonmal in den Händen hatte, konnte ich auch beruhigt online shoppen!
Die Box fasst insgesamt 1l und besteht aus zwei getrennten Boxen, die hermetisch, spülmaschinen- und mikrowellenfest sind. Außen fasst es sich gummiert an, sehr angenehm. Zusammengehalten werden die Boxen durch ein festes Band.
Dazubestellt habe ich zusammenklappbare Stäbchen, die in der Box transportiert werden können, kleine Döschen für Soße, Trennstäbe und Silikonformen, die perfekt in die Boxen passen und in denen gegebenenfalls etwas gebacken werden kann!
Auch meinen Freund habe ich mittlerweile angesteckt, er hat die gleiche Box.
Ja, es war definitiv die Investition wert :)

Und jetzt lasse ich mal noch die Bilder sprechen. Ich hoffe, ich konnte den ein oder anderen vielleicht auch damit anstecken, öfter mal sein Mittagessen zu Hause vorzubereiten und mitzunehmen, Diabetiker oder nicht! :)


x



Die Box!

auseinandergenommen

Die zusammenklappbaren Stäbchen im Platzspar-Modus!

Zubehör

Die Silikonformen












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen