Freitag, 7. Oktober 2016

EASD München 2016 Recap - Es geht los!

Moin zusammen!

Heute geht es endlich los mit meiner kleinen Reihe zum EASD! Besser spät, als nie, wa?

Der EASD (European Association for the Study of Diabetes) trifft sich einmal im Jahr in einer europäischen Stadt zum großen Meetup in der jeweiligen Messe, wo es dann in wissenschaftlichen Sitzungen um neuste Studienerkenntnisse geht, es Vorträge, eine Posterausstellung zu Studien und eine große Industrieausstellung gibt. Dieses Jahr fand der EASD in München statt.
Normalerweise ist der EASD eine Veranstaltung für Fachpublikum. Glücklicherweise bekam ich trotzdem inzwischen schon zum dritten Mal die Möglichkeit, Teil des Ganzen zu werden, weil Firmen parallel dazu Bloggerevents oder Pressekonferenzen veranstalten und mich erneut dazu eingeladen haben.

Und wie bereits in meinem letzten Post angekündigt, hab ich dieses Jahr mal ein Experiment gestartet.
Denn los geht's bei mir heute mit einem Vlog. 

Ja, richtig, mit einem Vlog. Auf Youtube.

Rund um den EASD habe ich ein klein wenig gefilmt, um euch das ganze Spektakel atmosphärisch ein Bisschen näher bringen zu können, als nur durch meine Texte. Mein Vlog soll korrespondierend zu meinen EASD-Postings der nächsten Tage sein, euch ein Bisschen Atmosphäre liefern und mitnehmen.
Und ich hoffe, das gefällt euch! Denn das soll in Zukunft die Regel werden, ich nehm euch mit, per Video, als Zusatz zu meinem Geschriebenen. Dieser kleine Vlog ist der Anfang. Den Vlog zu drehen und zu schneiden hat mir wahnsinnig Spaß gemacht und ich freue mich auf alles, was da noch folgen wird.

Bitte behaltet im Hinterkopf, dass das Video nur einen winzigen Teil meiner vollen drei Tage in München zeigt und ich schlichtweg nicht die Möglichkeiten habe, euch die komplette EASD-Erfahrung eines Fachpublikums zu liefern. Dennoch bin ich extrem dankbar dafür, dass ich mir durch mein Schreiben erarbeitet habe, an solchen Gelegenheiten teilnehmen zu können. 

Mehr Infos und Einzelheiten zu allem gezeigten gibt's dann die nächsten Tage hier in Form von Postings (und vielleicht noch weiteren Überraschungen, who knows?).



Leider ist es auf der Industrie-Ausstellung des EASD offiziell verboten, zu filmen oder zu fotografieren, daher gibt es nur sehr wenig Footage vom EASD direkt, dafür viel vom Drumherum.

x



Disclaimer

Meine Economy-Flüge und Hotelkosten wurden übernommen von Roche Diagnostics Care Deutschland GmbH und Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH.
Alles was ich filme oder schreibe ist immer meine eigene ehrliche ungescriptete Arbeit.






Kommentare:

  1. Interessant Einblicke. Am Audio würde ich noch etwas arbeiten und normalisieren. Die Musik ist sehr laut, deine Lautstärke der Stimme schwankt dafür ganz schön im Video.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Feedback, Ilja! Und da gebe ich dir voll Recht! :)

    AntwortenLöschen