Montag, 31. März 2014

Mit Alkohol wieder zurück

Moin!

Mein Wochenende war gut, und eures so?
Am Freitag gab es Dinner und Drinks mit Chefin und Kollegen, sind dies doch meine letzten Tage im Praktikum. Habe dann wieder mit meiner Freundin die Bar, in der sie arbeitet, dichtgemacht, nachdem alle wegwaren - gegen 4 Uhr morgens oder so waren wir zu Hause und haben uns noch ein paar gebratene Nudeln gemacht. Die hab ich vertilgt, ohne zu Spritzen und bin dann ab ins Bettchen. Wie gut überlegt das war, stellte sich beim Aufwachen raus. Bin nämlich am Samstag Mittag mit 109mg/dl aufgewacht. Alkohol, god of the cure of Diabetes. Mann, mann.
Für die Drinks hab ich übrigens die ganze Nacht nicht gespritzt.

Samstag war girls night. Auch spaßig. Und auch gestern am Sonntag bin ich mit nem Top-Wert von 90mg/dl aufgewacht! Hallo? Remissionsphase ist back, dank Alkohol. Auch hier - für die Drinks nicht gespritzt.

Ich will jetzt hier nicht die Werbetrommel für Alkohol rühren, aber das sind Nüchternwerte, von denen ich manchmal an normalen Morgenden nur träumen kann.
Und solange alles so gut läuft, freu ich mich darüber.

Wie sind eure Erfahrungen mit Diabetes + Alkohol?




Keine Kommentare:

Kommentar posten