Dienstag, 15. April 2014

WeekendKitchen - Low-Carb Kumpir

Moin!

Es ist mal wieder Zeit für ein Rezept, auch wenn gerade kein Wochenende ist. Dieses Gericht habe ich Sonntagabend ausprobiert und fand es wunderbar.
Mal was anderes, wieder mal low carb und kaum BE. Außerdem super wandelbar, je nach dem, was ihr gerade im Kühlschrank habt!

Auberginen-Kumpir


Zubereitungszeit ca 10 Min. Wartezeit ca 40 min.

Zutaten:

1 Aubergine
etwas Käse

für den Belag alles, was ihr mögt. Ich hatte:

Rucola
Kirschtomaten
Frühlingszwiebeln
etwas Hummus
Olivenöl und Balsamicoessig
Gomasio
mehr Käse

Die Aubergine habe ich mit einer Gabel rundherum in die Haut gepiekt. Dann habe ich sie für 40 min bei knapp 200°C in den Ofen gelegt, herausgenommen und mit einem Messer einmal eingeschnitten wie eine Ofenkartoffel. Mit einer Gabel habe ich das weiche Auberginenfleisch ein wenig zermantscht und mit etwas Käse in der Auberginenhülle vermengt. Jetzt wurde getoppt! Bei mir waren es Rucola, Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln, etwas Hummus und Gomasio. Aber da könnt ihr kreativ werden. Toll passen würde auch übriggebliebenes Tabouleh, körniger Frischkäse, Thunfischsalat, Couscoussalat, angebratenes Hühnchen, Tahini-Joghurt-Soße, Feldsalat, Gurken... was ihr da habt und kombinieren wollt.

Das war sicher nicht meine letzte Kumpir-Aubergine. Nom nom!

Lasst es euch schmecken und sagt mir, wie ihr das Rezept findet!

x

Keine Kommentare:

Kommentar posten