Sonntag, 8. Juni 2014

#bloodsugarlounge ?

Moin ihr!

Nach all dem "Es bleibt spannend!" und "Interessantes Projekt"" möchte ich euch heute ein wenig von meinem Wochenende und dem Projekt mit dem Arbeitstitel "bloodsugarlounge" erzählen.

Wie ihr sicher mitbekommen habt, bin ich fleißige Leserin der gängigen Diabetes Magazine.

Eventuell erinnert sich der eine oder andere noch an eine besondere Ausgabe des Diabetes Journal vor 3 Jahren, nämlich Open Journal. Wenn nicht, oder wenn ihr damals wie ich noch gar keinen Diabetes hattet, dann erst einmal hier entlang und nachlesen!

Jetzt hat das Diabetes Journal einige von uns Diapeeps, Sportler, Blogger, Sweeties, darunter auch einige, die beim Open Journal dabei waren, nach Berlin in die wirklich wundervolle Location des Private Roof Club eingeladen, um mit uns, den Nutzern und Patienten, ein Wochenende lang an einer Online-Version davon mit etwas anderem Konzept zu tüfteln.
Es gab Workshops, rauchende Köpfe und viele, viele richtig gute Ideen. Aber natürlich haben wir mit diesen Ideen auch viele neue Fragezeichen kreiert. Dazwischen gab es in den Pausen leckeres, außergewöhnliches Essen von Hans-Ole Freudenberg, einem wirklich tollen, jungen Koch und abends wurde der Sonnenuntergang beim Ideen schmieden von der bekräuterten Dachterasse aus angesehen.
Ich glaube, jeder von uns konnte von dem Wochenende viel mitnehmen und wir sind alle ziemlich gespannt, was da so in den nächsten Wochen auf uns zukommt.

Danke für die tollen Tage mit euch und für die wirklich tolle, schön bunt gemischte Gruppe in Berlin!
Es hat total Spaß gemacht und ich freue mich auf die Zukunft!

Wie immer habe ich unten noch einige Impressionen für euch!

x





  


 
















Keine Kommentare:

Kommentar posten