Sonntag, 10. August 2014

Weekend kitchen - Garantiert mit Zucker: Madeleine-Muffins mit Himbeeren und Lemon Curd

Moin!
Es ist Sommer, überall gibt es Picknickparties und Grillabende. Zur letzten hatte ich eine Pavlova gemacht, die mir leider bis zum Ort des Geschehens dank der Hitze total auseinandergelaufen ist (war trotzdem innerhalb von 10 min verputzt, aber sah halt nicht mehr hübsch aus). Ich denke selten praktisch.
Letzte Woche aber wollte ich einer Freundin, Nicht-Diabetikerin, etwas Gutes tun und sie aufmuntern, und da ich ihr es auf der Arbeit vorbeibringen wollte, musste es klein und mini und praktisch sein. Fruchtig und sommerlich und besonders waren auch Adjektive, die zutreffen sollten. Also durften es folgende Mini-Madeleine-Muffins mit Lemon Curd sein:


170g Zucker
100g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 EL Orangenschalenabrieb
4 Eiweiß
100g Butter
Himbeeren

1 Ei
60g Zucker
1 TL Zitronenschalenabrieb
60 ml Zitronensaft
2 EL Butter

Ergibt ca 30-34 Minimuffins


Für den Teig Zucker, Mehl, Backpulver, Orangenschale und Eiweiß simpel verrühren. Die Butter im Topf zu beurre noisette köcheln lassen (d.h. langsam schmelzen und köcheln lassen, bis das Milcheiweiß aufgestiegen, abgesunken und braun geworden ist) und zum Teig geben, mischen. Eine Mini-Muffinform fetten und mehlen und jede Mulde zu 3/4 mit dem Teig füllen. Eine Himbeere mit der Öffnung nach oben in jeden kleinen unfertigen Muffin drücken.
Backofen auf 200°C vorheizen und die Muffins backen, bis sie an den Rändern leicht braun sind (hier hab ich leider keine genaue Angabe).
Für den Lemoncurd ein Wasserbad vorbereiten (Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Schüssel drauf - Wasser darf nicht die Schüssel berühren!). In die Schüssel Ei, Zucker, Zitronenabrieb und -Saft verrühren und rühren, bis alles cremig wird. Dann Herd ausschalten. Wenn der Curd nicht mehr heiß sondern nur noch warm ist, die Butter unterrühren und das ganze abkühlen lassen.
Die Muffins noch warm mit dem Curd füllen, ich hatte hierfür einen Spritzbeutel mit kleiner Metallspritze. Den Curd in die Himbeere füllen. Sieht schön aus und schmeckt himmlisch! :)


Ein Minimuffin hat also ca 1 KE...hab ich jetzt mal so ausgerechnet, ca 9,2g KH pro Teilchen. Bitte korrigiert mich, falls es anders sein sollte.
Damit sind sie ganz schöne kleine leckere fluffige fruchtige sommerliche Bomben :)

x

Keine Kommentare:

Kommentar posten