Sonntag, 12. Oktober 2014

Immer wieder sonntags

Moin zusammen!

Mit diesem Post melde ich mich zurück. Der Unialltag hat mich ganz schön eingenommen - es ist der Wahnsinn, wie schnell das doch immer geht. Meine KommilitonInnen sind so entspannt und offen, das ich mich richtig freue, in die Kurse zu gehen, weil ich weiß, dass ich mit guten Gedanken wieder nach Hause gehen werde und wir immer produktiv sind.

Ich habe letzte Woche beschlossen, zu versuchen, Stress nicht so sehr an mich ranzulassen
- dafür bin ich normalerweise sehr prädestiniert. Gleichzeitig plante ich eine basisch-vegane Fastenwoche einzulegen. Das hat absolut nichts mit nichtsessen zu tun, sondern damit, den Säure-Basen-Haushalt im Körper wieder in ein Gleichgewicht zu bringen, sich wohler zu fühlen. Ich merke nämlich immer, dass ich und auch die Menschen um mich herum sich in Stresssituationen noch mehr Schaden zufügen, als sie es sowieso schon machen: durch schlechtes Essen, kein Essen, kein Trinken, kaum Schlaf, keine Bewegung, etc. Daher versuche ich es jetzt einmal basisch-vegan und besonders bewusst. Wenn euch das interessiert, gebt mir bitte Bescheid, dann berichte ich!

Mein Outfit für die Diabetes Charity Gala kommende Woche steht - interessiert euch, wie es dort so abgeht, was dort passiert oder wer dort ist? Ich freue mich auf den Abend, weil ich viele bekannte und neue Gesichter treffen und von aktuellen Projekten im Diabetesbereich erfahren darf. Außerdem kommt der Julian mit, ein lieber Freund und fellow Kommilitone mit Typ 1 Diabetes, von dem ihr vielleicht an dieser Stelle bald mehr lesen könnt.

Was ist also in den letzten 7 Tagen so passiert?

|Gesehen| Sabrina the Teenage Witch
|Gelesen| Texte zum Thema Ästhetik, Raul Krauthausens "Dachdecker wollte ich eh nicht werden"
|Gehört| Bootsy Collins, Jorge Ben Jor, Ex Hex, Os Mutantes, Beyonce, Computer Magic
|Gegessen| Vietnam Street Food, Dumplings, Veggie-Burger, Zwiebelkuchen, Blumenkohl-Tomatensuppe, Schokobananenpudding, warmes Frühstück (im Herbst der Gewinner!)
|Getrunken| Wasser, Wasser, Wasser, Brennnesseltee, Grünen Tee
|Getan| in den Unialltag eingefunden, ein Outfit für die Gala gesucht und gefunden
|Gedacht| Will ich wirklich den HTML-Kurs belegen? - JA!
|Gefreut| auf die Gala am Donnerstag und die Kurse nächste Woche.
|Geärgert| über nichts wirklich. Ich habe beschlossen, alles entspannter zu nehmen und mir weniger Stress zu machen.
|Gewünscht| dass ich wieder mit dem Laufen anfange
|Gekauft| Galaoutfit, nen Pulli, nen Moodring
|Geklickt| FB, Twitter, Asos.com


Bei Instagram (@saytine) könnt ihr mich auch immer durch meine Woche begleiten :)

x


Quinoa mit Dinkelflakes und Himbeeren

Menschen mit Diabetes gehen essen

vegan-basisches Mittagessen

Auf der Suche nach einem Kleid...

Manchmal würde ich Berlin gerne verprügeln...

Schuhe gefunden!


Moodring. Mood: Cool. was sonst?

Keine Kommentare:

Kommentar posten