Samstag, 1. Juni 2013

Nicht beachtet...

Moin Welt,
letzten Donnerstag hab ich so richtig schön viel Sport gemacht, vorher eine Sport-BE alias Banane, alles war gut, Werte top.
Dann nach Hause, Abendessen gemacht, normal gespritzt und gegessen... plötzlich wurde mir übel, und ganz schlecht, BZ-gemessen - 122mg/dl - der Wert war absolut ok. Wieso ging es mir dann so schlecht? kurz gewartet, weiter gegessen, aber es ging nicht mehr, ich ging schon mal vorsichtshalber ins Bad. dort nochmal gemessen, lag ich bei 107mg/dl. Ok, Freund, hol mir mal ne Caprisonne bitte. Die getrunken, gemessen. 88mg/dl. Jetzt hatte es auch bei mir Klick gemacht. Mit der Menge an Sport, die ich vorher gemacht hatte, hatte ich viel zu viel Insulin gespritzt, was viel schneller gewirkt hat, als sonst, also den BZ hat super schnell sinken lassen. Nochmal zwei Caprisonnen und mein restliches Essen später, ging es mir dann auch besser.

Mann mann mann! WÄHREND dem Essen zu unterzuckern ist ja genauso nervig wie danach! Verdammt ey.
Wenigstens ist das (BE falsch einschätzen  oder IE falsch wählen) momentan mein einziger Fehler, den ich noch mache, so dass ich nicht einfach so am Tag oder Nachts unterzuckere.

Und nach dem Sport gestern gings dann auch schon besser, hab erstmal gegessen, beobachtet und dann gespritzt. 

x

Keine Kommentare:

Kommentar posten