Sonntag, 4. August 2013

WeekendKitchen #1 - überbackene Auberginen-Bruschetta

Moin Welt!
Heute möchte ich euch ein kleines schnelles Sommerrezept vorstellen.
Es ist leicht, ist günstig, geht schnell und schmeckt fantastisch.



















Zutaten für 1 Person:
1/2 kleine Aubergine, also 4 1,5-2 cm dicke Scheiben
1 Tomate
1 Schalotte
1/2 Packung Feldsalat oder entsprechend anderen Salat, den ihr da habt
etwas Parmesan
Essig, Öl, Salz, Pfeffer

Zeit: ca 15 Minuten

Die Aubergine in 4 1,5-2cm dicke Scheiben schneiden.
Den Ofen auf ca 150°C vorheizen.
Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Auberginenscheiben hineinlegen. Nicht wenden! Wenn ihr die Auberginenscheiben zu oft wendet, werden sie ganz fettig. Also für gute 3 Minuten nicht wenden und die Hitze vom Herd ein wenig runterschalten.
In der Zwischenzeit die Tomate und die Schalotte fein würfeln und mit Salz, Pfeffer und etwas Öl mischen.
Wenn die eine Seite der Auberginen gebräunt und knusprig aussieht, wenden. Wieder ca 2,5-3 Minuten braten lassen.
Die Auberginen aus der Pfanne nehmen und in einer kleinen Auflaufform ausbreiten, salzen und pfeffern.
Dann die Tomaten-Schalotten-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und den Parmesan drüberreiben.
Für 10 Minuten in den Ofen schieben.
Währenddessen ein kleines Salatbett vorbereiten: Salat waschen, verlesen, mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl mischen. Ich geb gerne noch Kerne, Nüsse und Samen dran, was ich grade da habe.
Dann die Auberginen darauf und ESSEN :)  Mit frischem Baguette wäre es eine etwas sättigerende Mahlzeit, aber jetzt im Sommer ist es so für mich gerade richtig als Mittagessen.

BE: 0 - Für dieses Essen würde ich nichts berechnen.


x



Keine Kommentare:

Kommentar posten