Dienstag, 8. Oktober 2013

Diabetes Dienstag

Leute! Hi!

Ich schlafe gleich ein! Die Tage in Hamburg vergehen wie im Flug.
Mit den Werten klappt es hier ganz gut, trotz dass ich es nicht schaffe, regelmäßig zu messen... es wird, gebt mir Eingewöhnungszeit.

Meine Kollegen wissen noch nichts von meiner tollen Eigenschaft bzw. Nicht-Eigenschaft, fast kein Insulin mehr selbst produzieren zu können (darüber soll es bald in einem Extra-Post gehen). Ich kam noch nicht dazu. Meist arbeiten wir und es ist viel zu stressig und unpassend, mit meiner Geschichte loszulegen (die meisten Leute kommen dann halt mit vielen Fragen!), und in der Mittagspause bin ich an meinem Praktikantentisch, die wissen Bescheid. Ich denke aber, dass es sich in den nächsten Tagen ändern wird.


Welches war dein höchster Wert in den letzten 7 Tagen und warum? 262mg/dl, nach einem Essen, Zwillingswert mit Anne.

Welcher war dein niedrigster Wert in den letzten 7 Tagen und warum?
Nichts auffälliges.

Wie ging es dir die letzten 7 Tage über? Gut. Sehr gut! Viel zu tun, manchmal komm ich seltener zum Messen als mir lieb ist, leider.

Was waren die am schwersten einschätzbaren Broteinheiten diese Woche? Fisch in Kokosflockenpanade frittiert.

Wie aktiv warst du die letzten 7 Tage? Ich nehm mir das Fitnessstudio ganz doll vor... entweder morgens vor der Arbeit oder danach... mal schauen, wann ich es integrieren kann. Spätestens im November will ich die Regelmäßigkeit wieder drin haben.

Welche Schwierigkeiten könnten in den nächsten 7 Tagen auf dich zukommen?  Fällt mir grade nichts ein.

Was war am schönsten diese Woche? Erfolge genießen, Neues lernen, Spaß haben, tolle Leute kennen lernen.

Ich bin voll im Stress, aber es ist guter Stress!


( Und die Kantine kocht gut! Wer mal zum Essen vorbeikommen will - sagt mir auf den üblichen Wegen Bescheid :) )

x

Keine Kommentare:

Kommentar posten