Montag, 24. März 2014

Verknüpft euch!

Moin!

Cool. Endlich, endlich ist es soweit. Lange habe ich darauf gewartet. Es gibt Tagebuchapps fürs Smartphone. Und es gibt Messgeräte. Die kannten sich bisher noch nicht, haben auch nicht die gleiche Sprache gesprochen. Aber meine großartige Tagebuchapp mySugr kann seit neustem fließend "Messgerätisch" sprechen. MySugr spricht aber nicht jeden Dialekt. Nein, nur den von zwei bestimmten Geräten aus der Sanofi-Familie, BGStar und iBGStar, die jeweils beide mit Smartphones verbunden werden können.
Das Tolle ist: sowohl Messgeräte als auch App können ohne Kostenaufwand beschafft werden. Dazu hab ich euch weiter unten noch einen Link.

Schade ist nur, dass sich das iBGStar nach wie vor nur per Adapter mit dem iPhone 5 verbinden kann und hier noch nichts neues auf den Markt gekommen ist. Würde es das Messgerät fürs iPhone 5 geben, wäre meine Kombination festgemacht. Perfekt, supereasy und jetzt auch noch mit meiner Tagebuchapp kommunizierend. Aber so - nur mit Adapter - leider nein. :( Ich möchte einfach keinen Kompromiss benutzen, um meinen Blutzucker zu messen und meine Therapie zu analysieren.

Glücklich schätzen können sich also nun alle, die die Sanofi-Geräte in Kombination mit der App bereits genutzt haben oder die, für die sich die Geräte eignen.
Ich werde noch ein wenig warten und hoffen.
Hier könnt ihr euch anschauen wie alles funktioniert, könnt euch die App oder die Messgeräte kostenlos besorgen.


Ich bin gespannt, was dieses Jahr noch so passiert. Es ist viel los im Diabetes-Bereich!!!


x

Keine Kommentare:

Kommentar posten