Montag, 28. April 2014

Lauftagebuch #3

Moin ihr & hallo, liebes Lauftagebuch!

Heute gibt es wieder mal ein Lauf-Update von mir.

Mittlerweile ist es Ende April, in gut etwas weniger als vier Wochen ist der Lauf zwischen den Meeren. Wenn sich nichts ändert, werde ich eine Strecke von 8,6km laufen. Ich bin im Training. Habe mir für diese Woche (und die letzten Wochen bis zum Lauf) vorgenommen, jeden Tag zu trainieren. Am gespanntesten bin ich glaube ich selbst. Ob ich das schaffen werde?

Werteübersicht vom heutigen Lauf:
Vorher: 140mg/dl
Nachher: 190mg/dl

Woher der kleine Anstieg kam, kann ich gerade nicht wirklich sagen. Ich werde meine Werte aber diese Woche weiter akribisch beobachten. Aber alles was ich sagen kann ist: Besser, als ein Unterzucker.

Habe heute eine neue Strecke gefunden, die mir sehr gefällt. Vorbei an der S-Sternschanze durch die Lagerstraße (Gewerbegebiet), an der Messe vorbei in Planten un Bloomen und dort ein paar verschiedene Runden, z.B. durch den Japanischen Garten, und wieder zurück durch den Schanzenpark nach Hause. Wenn dann noch das Wetter passt, so wie heute, und ich meine Workoutplaylist (die eine Mischung aus Oldschoolsongs, lustigem Mist und Gute-Laune-Liedern ist) höre, macht das total Spaß. Für ein paar Fotos hat die Kondition auch noch gereicht.




Was ich nur gemerkt habe ist, dass ich definitiv gut hydriert sein muss, bevor ich beginne zu laufen. Habe ich am Tag vorher und morgens nicht genug getrunken, merke ich das spätestens daran, dass ich ziemlich schnell aus der Puste bin und einen trockenen Mund bekomme. Merke ich mir fürs nächste Mal.
Ich mache Sport übrigens am liebsten morgens, das boostet mich für den ganzen Tag, ist aus dem Weg und ich bin am fittesten.


x

Keine Kommentare:

Kommentar posten